Für ein würdiges Leben benachteiligter Menschen in Afrika

 

African Lives e.V. ist ein mildtätiger, gemeinnütziger Verein. Wir unterstützen vor allem alte und kranke, verlassene Menschen in Burundi.

 


Brillen gesucht!

Wer hat noch gute, alte Lesebrillen oder Weitsichtbrillen zu Hause? wir fliegen im November nach Bujumbura und besuchen das Pflegeheim. Brillen werden immer gebraucht und sind einfach und leicht zu transportieren. Aber auch andere Spenden wie Kompressionsstrümpfe und (nicht abgelaufene) Medikamente, Verbandsmittel oder Vitamine sind immer notwendig.

 

Ihr könnt die Spenden beim MODEHAUS FRANK, Öhringen, Poststr. 59,   oder bei BABETTE (Lädchen), Hauptstr. 56, Künzelsau, abgeben.

 

Alternativ meldet ihr Euch beim Verein unter kontakt@africanlives.de oder telefonisch unter 0172 - 6840152. Danke!!


Gemeinsame Stunden

Am 9. September besuchten die Kinder von unserem Partnerverein Xaveri vor Ort die Bewohner des Pflegeheimes und verbrachten einige Stunden fröhlich zusammen. Hier auf dem Bild beten die Buben zusammen mit den älteren Herren.

Weitere Bilder unter Fotos.


Souer Colette auf Reisen!

Soeur Colette reist nach Israel - 

 

Das ist eine strahlende Soeur Colette!

 

Am Morgen des Montags 12.9. reiste sie endlich in das Heilige Land. Wir konnten vorher kurz telefonieren. Sie ist voller Freude und Dankbarkeit und gab uns Grüße für all die sich für die Realisierung der Reise eingesetzt haben. 

 

Unsererseits auch: danke an alle Mitglieder und Freunde, die Soeur Colette diesen Lebenstraum ermöglicht haben!


50 Jahre! Schwester Colette wird gefeiert

Soeur Colette feiert 50. Jahre bei der Gemeinde!

 

Am 13.8. wurde Soeur Colette in Bujumbura von allen gefeiert. Zahlreiche Gäste trafen ein, um Soeur Colette für ihre  Tätigkeit zu danken.

 

Unser Geschenk: wir haben einen finanziellen Beitrag geleistet, damit sie eine von ihr lang ersehnte Reise in das Heilige Land durchführen kann. Sie reist in September dahin.

 

Die Mitglieder von dem lokalen Partnerverein Xaveri haben die Feier mit ihren Tänzen erfreut.

 

Weitere Fotos zur Feier findet ihr hier.


Ich bin wieder da! Jung besucht alt

Die Kinder und Jugendliche von unserer lokalen Partnerorganisation Xaveri haben die Bewohner des Hospizes Ende Juli wieder besucht. Langsam schließen sich echte Freundschaften!  Es wurde gequatscht und zusammen gevespert. Viele alte Menschen erinnern sich an ihre "Kleinen" und schließen sie liebevoll in ihre Arme.

Mehr lesen...

Mehr wunderbare Fotos findet ihr in unserer Fotogalerie


Mit allen Sinnen Afrika

 

Erfolgreiche Afrikatage in Öhringen stattgefunden 

 

Einen afrikanischen Fußball basteln? Zu westafrikanischen Rhythmen trommeln?

Die in Öhringen zum ersten Mal ausgerichteten Afrikatage (23.7.-6.8.) ermöglichten einen Wandel der Sinne in Richtung Afrika. Viele freiwillige Helfer begeisterten in den vergangenen beiden Wochen in den Räumen der katholischen Kirchengemeinde zahlreiche Besucher für den afrikanischen Kontinent.

Das vielseitige Programm, von zwölf Vereinen und Organisationen aus Hohenlohe organisiert, wurde allseits gelobt.  Neben den Besuchern der Afrikatage wurden auch zahlreiche Besucher der Landesgartenschau angezogen. 

 

Hier sind die Fotos dazu.  Die Internetseite der Veranstaltung findet ihr hier.

 

Mehr lesen...

Team African Lives- Best team ever!
Team African Lives- Best team ever!


50 Jahre Burundihilfe  - Feier in Neuss

Am 3.7. feierten die St. Augustinus Kliniken in Neuss 50 Jahre Zusammenarbeit mit Burundi und auch unserer Gemeinde vor Ort. Wir konnten Medikamente und Pflegemittel für das Hospiz übergeben.

Es war sehr schön!

 

Mehr lesen...


Am 28.5. wurde im Hospiz gefeiert

Am 28.5. ist der Namenstag der Heiligen Elisabeth. Unsere Partnerorganisation veranstaltete im Hospiz eine Feier und eine Messe. Da war richtig was los...

Mehr lesen...


Vorstandssitzung

Der Vorstand hat sich am 30.6. zum zweiten Mal in diesem Jahr getroffen. Besprochen wurden die Organisation der Afrikatage, die Situation des Hospizes sowie die Gestaltung der weiteren Partnerschaft mit dem burundischen Verein Xaveri.


"Unser" Hospiz in Burundi: einfach mal ranzoomen!

Wir freuen uns über jede Spende - die Spenden werden nur entsprechend unseres Vereinszweckes genutzt!


Wir sind Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

 



Finde uns auch auf Instagram: @african_lives


Neue Outfits ! Modyf spendet T-shirts

Die Afrikatage Öhringen stehen vor der Tür. Die Planung der Aktionen läuft voran. Wir werden am 28.7. und am 31.7. präsent sein.

Dank der Firma Modyf werden wir vom Verein gut sichtbar auftreten können!

Danke, Modyf

 


IKINGA - das Fotobuch

Stephan Würth, "unser" Fotograf, hat ein Fotobuch mit ausgewählten Fahrradbildern aus Burundi herausgegeben! Der Name des Buches: IKINGA (bedeutet Fahrräder auf Kirundi).

Wenn Euch die Bilder aus dem Würth-Kalender 2015 gefallen haben, dann empfehlen wir Euch dieses schöne und aufwendig gedrucktes Buch !

Das Buch kann man über Amazon bestellen.

Weitere Infos darüber findet ihr hier (Internetseite des Fotografen) oder hier.  Einen Artikel der Zeitschrift VOGUE zum Buch findet ihr hier.



Unser Besuch im Hospiz 03/2015



Teilen sie unsere Sache!

 

 

 

URUKWAVU RURAKURA RUKONKA UMWANA

               

"Wenn das Kaninchen alt wird,

wird es von seinen Kindern gesäugt"

 

(Burundisches Sprichwort)